Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CNC 3040T -> Fräsmotor
#1
Hallo Zusammen, 

ich heiße Dennis, komme aus dem Ruhrpott und baue gerade für einen Freund eine Chinafräse CNC ST-3040 auf Arduino um. 
Er ist mit Mach3 nicht zurecht gekommen und möchte zukünftig Estlcam nutzen. 

Ich habe mir das Board Rev5.1 geholt, um mit einem Nano arbeiten zu können. Schrittmotoren, Eingänge usw. klappt prima. 
Nur hänge ich gerade an der Möglichkeit, die Drehzahl per Software vorzugeben. 

Bisher wurde die Drehzahl mittels Drehpotentiometer eingestellt. Über Mach3 ging es nicht. 
Die Steuerkarte (Hersteller Sumitor) ist eine Kombination eines FUs und eines Spannungswandlers von 18/36 V-AC auf 24 V-DC. Außer dem Eingang für den Poti, einem Eingang für das Ein-/Ausschalten der Spindel und dem Ausgang, der an die Spindel geht, befinden sich keine weiteren Anschlussmöglichkeiten auf dieser Karte.

Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich nun den Poti-Eingang nutzen kann und mit der Steuerkarte Rev5.1 verbinden könnte ? 

Danke schön und viele Grüße
Dennis
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
CNC 3040T -> Fräsmotor - von Dennis - 22.12.2020, 18:53
RE: CNC 3040T -> Fräsmotor - von Ralf Bohnen - 23.12.2020, 19:38



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste