Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NotStop übers Megaboard?
#1
Hallo zusammen. 

Mein NotAus realisiere ich über einen entsprechend  Allpoligen Schalter direkt am Eingang. Aber wie realisiere ich mittels des Megaboard/Estlcam ein NotAus?

Im "Schaltplan" sehe ich lediglich ein "Reset" das aber durch ein NO Taster dargestellt ist. Ich möchte, wie auch an anderer Stelle (Endschalter), lieber NC verbauen um die zusätzliche Sicherheit bei evtl. Kabelbruch zu haben.  Irgendwelche Hinweise?

Danke und liebe Grüße

Volkhard
Volkhard

Neu im Thema CNC und Arduino
kommendes Projekt:
CNC Fenja R4 1200 D
Estlcam mit Arduino Mega Board

Stepper JMC iHSS60 mit integriertem Treiber
Zitieren
#2
Hallo,
über die Steuerkarte wird kein Notaus geschaltet, sondern vor aller Elektronik, denn die Steuerkarte die Software auf dem Mega oder ESTLCAM könnten versagen und dann sind die Finger ab.

Der Notaus trennt alles.

Der Reset an der Steuerkarte macht einen wirklich Hardware Reset, danach muss ESTLCAM neu gestartet werden, um sich mit der Steuerkarte zu verbinden, ESTLCAM hat mit dem Rest nichts zu tun, dass ersetzt wirklich nur den Reset Knopf auf dem Mega, wo man ja nicht mehr drankommt.

Man könnte Programm Start/Stop nehmen und den Eingang in ESTLCAM invertieren, dann wäre der Taster NC angeschlossen.

Aber Programm Start/Stop ist kein Notaus.

Grüße
Ralf
www.arduinoclub.de - Elektronik & Programmierung
www.arduinoclub.shop - CNC Steuerungen usw.
Zitieren
#3
Danke für die Antwort. Allerdings geht sie ein wenig an der Frage vorbei.
Hier zunächst die Definition:

NotAus:
Direkt im elektrischen Eingang positioniert schaltet Maschine einschl. Steuerung sofort Stromlos im Falle einer schwerwiegenden und Gefährlichen Störung.

NotStop:
Hat Einfluss auf die Steuerung und stoppt sowohl das Programm als auch die Spindel/ Fraesmotor angeschlossene Geräte wie MMS oder Absaugung.

Dieses könnte zur Anwendung kommen wenn bei der Bearbeitung Fehlverhalten beobachtet wird das aber nicht zu einem katastrophischen Zustand führen würde. Das könnte von einem fehlerhaften Programm stammen, vielleicht das Slippen eines Werkzeuges usw.

Anstatt nun einzeln "Programm Stopp" und die Spindel anzuhalten könnte ich mir vorstellen hier durch einen oder mehreren in Reihe geschalteten NC Pilsschalter den Zustand NotAus herzustellen.

Ich stehe allerdings noch sehr am Anfang und muss erst noch in die Tiefen der Ein- und Ausgänge und deren Schaltung/ Funktion eindringen.

Meine grundsätzliche Frage dient dazu eventuelle Leitungen und Steckverbindungen in meinem Schaltschrank vorzubereiten um , falls möglich und nötig dieses später zu realisieren.

Liebe Grüße

Volkhard
Volkhard

Neu im Thema CNC und Arduino
kommendes Projekt:
CNC Fenja R4 1200 D
Estlcam mit Arduino Mega Board

Stepper JMC iHSS60 mit integriertem Treiber
Zitieren
#4
Huhu,
Du hast doch nach NotAus gefragt.

Zitat:"Mein NotAus realisiere ich über einen entsprechend  Allpoligen Schalter direkt am Eingang. Aber wie realisiere ich mittels des Megaboard/Estlcam ein NotAus?"


Oder liege ich wieder daneben?

Grüße
Ralf
www.arduinoclub.de - Elektronik & Programmierung
www.arduinoclub.shop - CNC Steuerungen usw.
Zitieren
#5
Da hast Du Recht: kompletter BlödsinnWink aber ich hoffe meine erweiterte Meldung macht mehr Sinn.

Also : Not Aus vollelektrische Ausschalten.
Not Stop: realisierbar in Estlcam wie ich oben beschrieben habe?

Sorry für die Unachtsamkeit in der originalen Frage.
Volkhard

Neu im Thema CNC und Arduino
kommendes Projekt:
CNC Fenja R4 1200 D
Estlcam mit Arduino Mega Board

Stepper JMC iHSS60 mit integriertem Treiber
Zitieren
#6
Hallo Volkhard!
Ich schon wieder....

Du kannst dazu entweder ein PILZ PNOZ Sicherheitsschaltrelais nehmen, das den extra NotHalt (nicht NOtAus) Taster bzw die ganze Kette auf einen Eingang bekommt und dann einen Ausgang am PNOZ, der am MEga auf einen beliebigen Eingang geht,  der dann als Fault/Error in der Reiterkarte Eingänge in Estlcam definiert wird.
Dieser NotHalt (ein 2pol. NC wg der Sicherheit) stoppt alle Motoren (und sollte auch die Spindel stoppen - das kann ich aber grade nicht nachstellen) und zwar über die ENA Eingänge der Motor Treiber. Die sollen dann entweder GND oder +5V sehen, je nach Treiber. Parallelschaltung an alle ENA's.

Oder: Du kannst es auch völlig unabhängig von der Steuerung machen indem der PNOZ direkt die ENA's schaltet (auch am FU),  jedoch geht dies dann am Controller vorbei. Der bräuchte zusätzlich trotzdem vom PNOZ den Error Eingang  geschaltet bekommen, damit er das mit bekommt und auch stoppt. Also keinen mit nur zwei, eher einen mit drei Kanälen nehmen - PNOZ XV3 zb gibts bei ebay um 30.-

Viele Grüße!
Arno

Ich sehe grade IHSS CL Stepper - Du solltest auch die Alarme verdrahten und in die NotHalt Kette einbeziehen (in Reihe). Dazu hab ich mal ein Video gemacht:
https://www.youtube.com/watch?v=ZWqnzbsbxU0&t=734s weil viele Leute den Open Collector nicht verstehen.
Darin enthalten ist auch die Alarm Kette...
Grüße Arno
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste