Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was kleines Chinesisches für zwischen durch.
#1
Hallo,
Nun gut, dann mach ich mal den Anfang. Ich habe mir was kleines Chinesisches nach Hause liefern lassen.
Das Maschinchen wird in 3 Kartons geliefert. In einer Kiste befindet sich das Grundgestell (Y-Achse) dann in der 2. Das Portal + Wangen,  Z Achse und der, in meinem Fall HF Spindel (800Watt) Die Motoren sind alle schon montiert. Alles war ordentlich verpackt. Der Zusammenbau war dann auch kein Problem. Ein wenig mehr Zeit hatte dann das Ausrichten der Achsen in Anspruch genommen.

03.01.2018, 10:04
   
03.01.2018, 10:04
   
[attachment=4]
03.01.2018, 10:04
   

03.01.2018, 10:10
   
03.01.2018, 10:05
   

 
Gruß Dietmar
Zitieren
#2
Hi Leute,
da für mich Mach3 nicht in Frage kam, habe ich jetzt einen Erstatz gefunden. Als Programm stand Estlcam schon im Vorfeld fest. Ich habe mich dann für die Steuerplatine mit dem Arduino Nano vom ArduinoClub entschieden. Mir missfallen einfach diese Kabelsteckbrücken, die dann auf die Stiftleisen gesteckt werden müssen. Ich bevorzuge da eher die Schraubverbindungen.

05.01.2018, 17:07
   
Nun gibt es ja auch schon ein Erweiterungs – Shield vom ArduinoClub. Mit diesen Shield, ist es jetzt möglich die Drehzahl der Spindel und die Vorschubgeschwindigkeit der Achsen durch zwei 10KΩ Potis während der Bearbeitung zu verändern. Wie ich finde, eine gute Zusatzfunktion.

05.01.2018, 17:21
   

Gruß Dietmar
Zitieren
#3
Photo 
Oh, die kleine Chinesin hab ich auch...
Mit aufgeschnalltem 2,5W Laser.

[Bild: ralf_CNC.jpg]
www.arduinoclub.de - Elektronik & Programmierung
www.arduinoclub.shop - CNC Steuerungen usw.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste